AA

ÖAMTC befürchtet Staus wegen Sperre Mariahilfer Straße

Staus rund um die innere Mariahilfer Straße befürchten die Experten der ÖAMTC-Informationszentrale am Freitagvormittag (20.4.).

Wegen des 5. “Mariahilfer Straßen Meile-Laufs” ist die Geschäftsstraße zwischen 8:45 und 13 Uhr zwischen Kaiserstraße/Stumpergasse und Getreidemarkt gesperrt.

Folgende Querungsmöglichkeiten wird es laut ÖAMTC geben: Stumpergasse/Kaiserstraße, Schottenfeldgasse/Webgasse, Otto-Bauer-Gasse/Andreasgasse, Theobaldgasse-Windmühlgasse/Karl-Schweighofer-Gasse.

Der ÖAMTC befürchtet Staus rund um die Mariahilfer Straße, etwa Getreidemarkt/Museumsplatz, Gumpendorfer Straße und auf sämtlichen Querungsmöglichkeiten. Wer Nerven sparen möchte, sollte großräumig ausweichen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • ÖAMTC befürchtet Staus wegen Sperre Mariahilfer Straße
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen