Amerikaner wegen Anschlagsversuchs verhaftet

In den USA ist ein Mann wegen eines versuchten Anschlags auf ein Rekrutierungsbüro der US-Streitkräfte verhaftet worden.

Der Mann soll versucht haben, eine Bombe vor der Einrichtung in der Nähe der Stadt Baltimore zu zünden.

Wie aus den am Mittwoch eingereichten Gerichtsunterlagen hervorgeht, informierte der Mann im Oktober über das Internetportal Facebook unwissentlich eine Quelle der Bundespolizei FBI darüber, dass er Anschläge auf Angehörige der Streitkräfte plane. Er habe zudem vom Jihad gesprochen, hieß es. Danach wurde dem Mann ein verdeckter FBI-Ermittler vorgestellt, der ihm eine Bombenattrappe in einem Transporter bereitstellte.

  • VIENNA.AT
  • Politik
  • Amerikaner wegen Anschlagsversuchs verhaftet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen