American Football: Sechs Österreicher in der Weltauswahl von Team World

Die Danube Dragons und die Vienna Vikings schicken gleich drei Spieler nach Texas
Die Danube Dragons und die Vienna Vikings schicken gleich drei Spieler nach Texas ©sport-pictures.org
Gleich sechs Footballspieler aus Österreich stehen im aktuellen Kader der Weltauswahl welche am 5. Februar im International Bowl gegen eine US-Auswahl antreten wird. Mit Cosmo Anders, David Nader und Mathias Rebl sind auch drei Wiener im hochkarätigen Roster vertreten.

Der International Bowl in Austin Texas zählt in den Vereinigten Staaten zu den wichtigsten Nachwuchsbewerben im American Football. Jedes Jahr tritt eine US-Auswahl von jungen Talenten und zukünftigen Hoffnungsträger der NFL gegen das „Team World“ an. Dabei haben insbesondere die nicht amerikanischen Spieler die Möglichkeit, sich für ein Top US-Collegeteam zu empfehlen – die Eintrittskarte in die National Football League.

Auch drei Wiener in der Weltauswahl

In diesem Jahr dürfen sich gleich sechs Österreicher über diese große Chance freuen. Mit David Nader und Mathias Rebl von den Danube Dragons sowie Cosmo Anders von den Vienna Vikings schafften es gleich drei Wiener in den Kader von Team World. Die Einberufungen von Severin Haidacher (Graz Giants), Florian Seeber (Raiders Tirol) und Felix Schildorfer (Lake Forest) unterstreichen die hohe Qualität der heimischen Football-Liga. Nur Kanada ist mit mehr Spielern in der IFAF Auswahl vertreten. Die Football Nation bildet mit 25 Spielern wie gewohnt den Kern des Teams.

International Bowl in Texas

Beim International Bowl am 5. Februar haben nun sechs Österreicher die Möglichkeit auf ein vielversprechendes Stipendium in den Staaten. In den USA, die den Leistungsvergleich im letzten Jahr überraschend erstmals gegen die Weltauswahl verloren, hat das Spiel aus diesem Grund einen hohen Stellenwert.

  • VIENNA.AT
  • Wien-Sport
  • American Football: Sechs Österreicher in der Weltauswahl von Team World
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen