Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Altmetallrecycling-Firma überfallen

Ausgerechnet eine Altmetall-Recyclingfirma suchte sich ein Räuber für einen Überfall aus - er erbeutete eine Handtasche und verursachte auf der Flucht einen Unfall - nach dem Mann wird gefahndet.

Ein mehr als ungewöhnliches Ziel hat sich Montag früh ein unbekannter Krimineller für einen Überfall ausgesucht: Eine Firma für Altmetallrecycling in Wien-Donaustadt. Der Räuber bedrohte gegen 8.20 Uhr den Chef und die Angestellten des Unternehmens in der Maculangasse mit einer Pistole und forderte mit ausländischem Akzent Bargeld.


Schließlich stahl der 1,80 Meter große Mann von einem Schreibtische eine Handtasche und machte sich mit einem ebenfalls entwendeten Fahrzeug aus dem Staub. Doch auch dabei stellte er sich nicht gerade geschickt an, sondern baute an der Kreuzung Wagramer Straße – Lieblgasse einen Verkehrsunfall. Daraufhin flüchtete er zu Fuß weiter.


Der Täter wird als schlanker Mann beschrieben, der u.a. mit schwarzer Jacke, blauer Jeanshose und schwarzen Nike-Schuhen bekleidet war. Er trug eine schwarze Wollmaske mit Augen- und Mundschlitzen. Hinweise werden an das Kriminalkommissariat Nord unter der Rufnummer 31310/67120 (Gruppe Zuwach) erbeten.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Altmetallrecycling-Firma überfallen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen