Alte Donau Wien: Unterwasserpflanzen werden gemäht

2018 wurden 3.350 Tonnen Wasserpflanzen aus der Alten Donau entfernt.
2018 wurden 3.350 Tonnen Wasserpflanzen aus der Alten Donau entfernt. ©WGM/Jobst
Nach dem Erfolg vom Vorjahr wird das eingeführte Mähmangement an der Alten Donau fortgesetzt. Gestartet wird heute.

Letzten Sommer wurde ein Mähmangement an der Alten Donau von der Stadt Wien eingeführt. Nach dem Vorjahreserfolg wird dieses heuer fortgesetzt. 2018 wurde das System auf neue Beine gestellt. Dabei wurden Amphibienboote eingesetzt, die in einer Tiefe von bis zu 2,5 Meter die Wasserpflanzen mähen und einsammeln konnten.

Alte Donau: Stadt Wien startet heute Mäharbeiten der Unterwasserpflanzen

“Wir starten jedes Jahr nach Schmelzen der Eisdecke mit der Makrophyten-Mahd und können heuer ganz besonders früh loslegen, um auch für die Badesaison 2019 perfekte Bedingungen zu garantieren. Für die gute Wasserqualität der Alten Donau sind die Wasserpflanzen unerlässlich, für Schwimmer und Bootsfahrer sind sie mitunter lästig. Mit der Umstellung im Vorjahr konnten wir maximale Zufriedenheit der Badegäste erzielen und die hohe Wasserqualität des Naturgewässers sichern”, so Umweltstadträtin Ulli Sima.

Seit dem Vorjahr werden die einzelnen Mähabschnitte mit Pflanzensperren versehen. So können gemähte Pflanzen schnell eingesammelt und abtransportiert werden.

Mäharbeiten der Unterwasserpflanzen: 2018 intensivestes Jahr

2018 war das intensivste Jahr in der Geschichte des Mähens in Wien. Sowohl die Mähmänge, als auch die Anzahl der Boote und der Arbeitseinsatz sind dabei mit inbegriffen. “Bis zu 100 Tonnen Mähgut wurden im Rekordsommer 2018 an manchen Tagen aus der Alten Donau geholt, insgesamt betrug das eingesammelte Mähgut im letzten Sommer 3.350 Tonnen”, so der Abteilungsleiter der MA 45 Gerald Loew. In den letzten Jahren sind die Wasserpflanzen explosionsartig gewachsen. 2013 betrug die Entnahmemenge der ganzen Saison noch etwa 72 Tonnen. 2016 stieg die Zahl bereits auf 2.100 Tonnen. Im Vorjahr erreichte man dann 3.350 Tonnen.

Ab Montag sind bereits 13 Amphibienmähboote der Stadt Wien, sowie drei Sammel-Motorboote auf der gesamten Alten Donau unterwegs und im Einsatz.

(Red)

 

 

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Alte Donau Wien: Unterwasserpflanzen werden gemäht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen