Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Altach rüstet für die Erste Liga

Neo-RedZac-Ligist SCR Altach rüstet für die Erste Liga auf. Mit Mario Krassnitzer, Bernhard Muhr und Hannes Toth wurden drei namhafte Kicker geholt. Sechs "Neue" hat bislang Austria Lustenauer verpflichtet.

Der SCR Altach will für die RedZac-Liga gerüstet sein. Und schlug deshalb am Montag auf dem Transfermarkt kräftig zu. Sportdirektor Eric Regtop gab drei namhafte Neuverpflichtungen bekannt. Mit Mario Krassnitzer wurde die langjährige Nummer eins im Austria-Lustenau-Tor verpflichtet. Der (noch) 28-jährige Keeper verlor nach einer schweren Verletzung seinen Stammplatz bei der Austria und sucht nun in Altach eine neue Herausforderung.

Der 27-jährige Abwehrspieler Bernhard Muhr wechselt von Untersiebenbrunn zu den Rheindörflern. Muhr hat mit 20 bereits mit dem LASK UEFA-Cup-Erfahrung gesammelt und soll der Altacher Hintermannschaft Stabilität verleihen. Zumal Altach mit Simon Schnepf (aus beruflichen Gründen) den Standardlibero verliert. Spektakulärste Neuverpflichtung ist aber Hannes Toth (28), der in der abgelaufenen Saison für den SV Kapfenberg 17 Treffer erzielte und in der Torschützenliste Rang zwei belegte.

Beim Aufsteiger sind aber noch weitere Transfers angesagt. Mindestens vier neue Spieler sollen noch kommen – Jürgen Kauz indessen wechselt definitiv zu SW Bregenz. Nach zwei Wochen Urlaub beginnt für die Schützlinge von Betreuer Hans-Jürgen Trittinger wieder der Ernst des Trainings. Seinen Einstand auf dem (Kunst)-Rasen gibt der frischgebackene Erstligist am 27. Juni auf der Sportanlage des FC Klostertal.

Sechs neue Austrianer
Beim Trainingsauftakt der Lustenauer Austria konnte Trainer Andreas Heraf mit Ernemann, Hartter, Rene Mayer, Daniel Morscher, Koziak und Breitenberger sechs Neuverpflichtungen begrüßen, der Ex-Harder Roman Ellensohn steigt am Mittwoch ein. Zwei bis drei Spieler sollen noch verpflichtet werden, unter anderen Diego Seoane vom FCL. „Wir beobachten ihn und stehen in Kontakt. Er ist interessant”, so der Austria-Coach. Ein Fragezeichen steht hinter Christian Stumpf, der mittrainierte, den Klub aber bald verlassen könnte.

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Altach rüstet für die Erste Liga
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.