Also, was ist da jetzt?!

Gerard Butler und Jessica Biel haben nichts miteinander. Heißt es. Und doch wurden die beiden zuletzt so oft gemeinsam gesehen, dass man das aber auch gar nicht richtig glauben mag ...

Ja, ja, schon klar: Wenn jedes Filmpaar auch abseits der Kamera tatsächlich eine Liaison beginnen würde, dann gäbe es in Hollywood schon lange keine Schauspieler mehr, die auf Solopfaden durchs Leben wandeln. Doch insbesondere bei Langzeit-Singles brodelt es jedesmal in der Gerüchteküche, wenn sie sich nach Drehschluss immer noch gut mit ihrem Co-Star verstehen. Bei Gerad Butler ist das fast schon ein Ritual: kaum hat er einen Film im Kasten, soll er dessen Hauptdarstellerin bereits in der Kiste haben.

Bei Butlers neuem Streifen “Playing the Field” ist es nicht anders. Diesmal soll Gerard sich Justin Timberlakes Ex-Freundin geschnappt haben und nachdem es bereits im März die ersten Spekulationen um eine Liaison der beiden gegeben hatte, wurde jetzt durch neu aufgetauchte Fotos wieder Öl ins Feuer gegossen.

Nur “gute Freunde”?

So zeigen akutelle Paparazzi-Aufnahmen (den neuerdings erblondeten) Gerard Butler und Jessica Biel bei einem gemeinsam Ausritt, pardon: einer Ausfahrt auf dem Motorrad – abseits von etwaigen PR-Terminen für ihren neuen Film.

Soll heißen: Gerry und Jessy treffen sich auch ohne “Zwang” und verstehen sich scheinbar blendend. Butlers Pressesprecher bestätigte dies zwar, bekräftigte aber, dass die beiden “nur Freunde” seien. Eh klar.

(seitenblicke.at/Fotos: dapd)

Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen