Alles neu in der Passage: Der Szeneclub am Ring öffnet wieder seine Pforten

Die Passage zeigt sich ab 1. Oktober in neuem Design
Die Passage zeigt sich ab 1. Oktober in neuem Design ©Fusion Events
Die ehemalige Unterführung an der Ringstraße hat sich in Wien längst als Szeneclub etabliert. Im Oktober feiert die Passage ihr 10-jähriges Bestehen und begab sich aus diesem Anlass schon vorab in eine Umbauphase. Am 1. Oktober steigt die große Wiedereröffnungsparty.
Passage Re-Opening
Party in der Passage

Im Oktober 2003 öffnete die Passage erstmals ihre Pforten und begeisterte seither das Wiener Partyvolk. Zum großen Jubiläum wurde der Club unter der Wiener Ringstraße nun einem kräftigen Facelift unterzogen. Wie der Club künftig auftreten will wollte bislang noch niemand verraten, viel soll sich aber nicht ändern. „Das Grundaugenmerk des Umbaus lag ganz klar bei einer Optimierung des Bestehenden und einem Bewahren der einzigartigen Architektur”, verrieten die Betreiber in einer Aussendung. Ab Dienstag den 1. Oktober kann sich jeder selbst ein Bild machen.

Die neue Passage im Detail

Viel Zeit wurde vor allem in strukturelle Verbesserungen und technische Erweiterungen investiert. Der typische edle Stil und der bekannte Komfort ist aber gleich bleiben. Das DJ Pult und die Cocktailbar wurden versetzt um bessere Zugänge zu den Toiletten zu ermöglichen. Außerdem wurden die VIP Bereiche erweitert und erneuert, der Boden ausgetauscht und feste Licht und Lasereffekte installiert. Auch im Zuge der wöchentlichen Events wurden einige neue Akzente gesetzt.

Auf party.vienna.at findet man neben Gewinnspielen für alle Events der Passage auch das komplette Programm sowie hunderte weitere Partys und Clubbings in Wien.

  • VIENNA.AT
  • Vienna Party
  • Wien - 1. Bezirk
  • Alles neu in der Passage: Der Szeneclub am Ring öffnet wieder seine Pforten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen