Allerheiligen: Wiener Linien verdichten Intervalle zu den Friedhöfen

Die Wiener Linien verdichten zu Allerheiligen ihre Intervalle.
Die Wiener Linien verdichten zu Allerheiligen ihre Intervalle. ©APA/HERBERT NEUBAUER
Auch in diesem Jahr verdichten die Wiener Linien zu Allerheiligen die Intervalle mehrerer Linien zu den Wiener Friedhöfen.

Zu Allerheiligen am Mittwoch, 1. November, fahren mehrere Öffis der Wiener Linien in dichteren Intervallen:

Die Linie 6 fährt verdichtet zum Zentralfriedhof und die Linie 63A öfter zum Südwestfriedhof. Der Liesinger Friedhof ist mit der Linie 64A erreichbar. Die Buslinie 49A fährt öfter zum Hütteldorfer Friedhof. Zusätzlich bindet die Linie 39B am 1. November den Sieveringer Friedhof ab der Sieveringer Straße an. Die Linie 38B fährt den Nußdorfer und Heiligenstädter Friedhof an.

Dichtere Intervalle zum Zentralfriedhof ab 31. Oktober

Die Linien 71 (Zentralfriedhof) und 47A (Baumgartner Friedhof) fahren bereits am Dienstag, 31. Oktober, verstärkt.

Bis inklusive Allerseelen am Donnerstag, 2. November, sind die Linien 41A (Neustifter Friedhof) sowie 46B (Friedhof Ottakring) im dichteren Intervall unterwegs.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Allerheiligen: Wiener Linien verdichten Intervalle zu den Friedhöfen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen