Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Allerheiligen 2019: Verkehrsmaßnahmen rund um Wiener Friedhöfe

Wenn rund um Allerheiligen Zentralfriedhof und Co. aufgesucht werden, gelten spezielle Verkehrsmaßnahmen
Wenn rund um Allerheiligen Zentralfriedhof und Co. aufgesucht werden, gelten spezielle Verkehrsmaßnahmen ©APA/ANNIEV KOSTA (Sujet)
Die Wiener Polizei gibt im Vorfeld bekannt, dass für das erhöhte Verkehrsaufkommen zu Allerheiligen rund um die Wiener Friedhöfe spezielle Verkehrsmaßnahmen zum Einsatz kommen.
So werden heuer Gräber geschmückt
Allerheiligen: Die Hintergründe

Der ARBÖ warnt zum bevorstehenden Allerheiligen, dem Tag des Totengedenkes schlechthin in Österreich, vor Verzögerungen und Parkplatznot rund um die Friedhöfe. Viele werden mit dem eigenen Fahrzeug anreisen um Kränze und Gestecke zu den letzten Ruhestätten bringen.

Wie die Wiener Polizei informierte, wurden im Einvernehmen mit der Stadt Wien, MA46 (Verkehrsorganisation und technische Verkehrsangelegenheiten) wurden für den erhöhten Fahrzeugverkehr, rund um Friedhöfe zu Allerheiligen die folgenden Verkehrsmaßnahmen getroffen.

Verkehr zu Allerheiligen: Infos für Autofahrer

  • Zentralfriedhof: Es wird darauf hingewiesen, dass die Einfahrt in den Zentralfriedhof am 1. November 2019 verboten ist (für Menschen mit Behinderte gibt es am Wiener Zentralfriedhof allerdings eine Ausnahmeregelung. Die Zufahrt ist mit Ausnahme zum Tor 9 und 11 über die Simmeringer Hauptstraße in Richtung stadtauswärts und über die Autobahn Knoten Prater – Simmeringer Lände – Zinnergasse – Etrichstraße - Simmeringer Hauptstraße möglich.
  • Die Zufahrt zu den Toren 9 und 11 ist über die Schemmerlstraße und die Mylius-Bluntschli-Straße als auch über Schwechat möglich.
  • Bei entsprechendem Verkehrsaufkommen wird der Verkehr in Richtung Zentrum in der Simmeringer Hauptstraße in Höhe Etrichstraße in Richtung Kaiser-Ebersdorfer Straße abgeleitet.
  • Die Zufahrt zum Friedhof Baumgarten wird über den Flötzersteig empfohlen.

    Parkmöglichkeiten beim Zentralfriedhof:
  • Parkplatz beim Krematorium
  • Reserveparkplatz östlich der Zufahrtsstraße zum Krematorium
  • Parkplatz bei Tor 3 – westlicher Bereich
  • Parkplatz beim 9.Tor. Die Einfahrt erfolgt beim östlichen Tor, der Parkplatz beim 9. Tor innerhalb des Zentralfriedhofes bleibt vom 18.10. bis 04.11. geöffnet

Anreise mit den Öffis empfohlen


Wegen der bei den einzelnen Wiener Friedhöfen nur begrenzten Parkmög-lichkeiten wird empfohlen, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Wie jedes Jahr werden die Wiener Linien zu den Friedhöfen verstärkt geführt und die Intervalle verkürzt.

Der ARBÖ warnt alle, die dennoch mit dem Pkw kommen, rechtzeitig von zu Hause loszufahren und genug Zeit für die Parkplatzsuche einzukalkulieren.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Allerheiligen 2019: Verkehrsmaßnahmen rund um Wiener Friedhöfe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen