AA

Allein unter Palmen

Wer sich schon gewundert hat, warum Rihanna ihren Weihnachtsurlaub auf Barbados ohne ihren Freund Matt Kemp verbringt, bekommt von "Us Weekly" nun eine Antwort: Trennung!

Nach einem Jahr Beziehung sollen Pop-Girl Rihanna, 22, und Baseballstar Matt Kemp, 26, kein Paar mehr sein.

Das nächste Liebes-Aus!

“Sie haben sich bereits vor einigen Wochen getrennt. Eigentlich ist sie schon darüber hinweg. Matt hatte die Nase voll davon, ihr andauernd wie ein Schoßhündchen zu folgen. Er möchte lieber eine normale Beziehung haben”, verriet ein Insider aus dem Umfeld der beiden Stars nun der amerikanischen Zeitschrift “Us Weekly”.

Seit Weihnachten hatten Paparazzi-Aufnahmen die 22-Jährige auf Barbados relaxt und fröhlich am Strand gezeigt – medial war seither Rihannas leichtbekleideter Traumbody ausführlich besprochen worden. Nun wird stattdessen nach möglichen Ursachen für die Trennung von ihrem Freund gesucht.

Die bisher absurdeste dieser Spekulationen: Matt soll sich von Rihanna getrennt haben, weil die eine Affäre mit ihrer blonden Leibwächterin hat. Dieses Gerücht kam allerdings erst auf, nachdem besagte Dame am Strand Rihanna kurz geküsst und später spaßhalber neben ihr für ein paar Sekunden ihre Brüste gezeigt hatte – wohl nur, um die Paparazzi zu irritieren.

Da es zu dem Trennungs-Artikel von “Us Weekly” bisher noch keine offizielle Stellungnahme von Seiten Rihannas oder Matt Kemps gibt, wird man wohl noch weiter rätseln, warum es zum Split kam. Rihanna hatte allerdings schon vor ein paar Monaten in einem Radiointerview mit Ryan Seacrest gemeint: “Es ist wirklich schwierig, weil wir die meiste Zeit so weit voneinander entfernt sind und wir beide volle Terminpläne haben.”

(seitenblicke.at/foto:dapd)

Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen