Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Alle spielten für Dornbirn

Mit einem 4:0-Sieg gegen Fußach hat sich der FC Dornbirn von der Konkurrenz abgesetzt. Ein eigenartiger Ausschluss sorgte bei den Austria-Amateuren für Aufregung.

Nun schaut es gut aus für den Traditionsklub FC Dornbirn: Das 4:0 gegen Fußach macht der Sallmayer-Elf den Rücken frei, da die Verfolger allesamt Punkte ließen. Die Austria-Fohlen verloren, Rankweil und Bludenz spielten Remis: Austria-Trainer Chabbi ärgerte nicht nur die Niederlage, sondern auch ein Ausschluss der nicht alltäglichen Art: Armaud Benneker wurde von SRA Mathies bei einem Einwurf zurückbeordert. Als der Ex-Profi Mathies dabei unabsichtlich auf die Zehen trat, sah er prompt Gelb-Rot. Die Austria verlor die Partie in Röthis dann auch mit 0:1. Lauterach kommt immer besser in Form: Das 4:1 in Koblach entsprach den gezeigten Leistungen, die Plakalovic-Elf spielte die Hausherren weitgehend an die Wand.

Nullnummern und Langeweile brachten die Partien zwischen Bludenz und den Bregenz Amateure sowie Schwarzach und dem DSV. Im Abstiegskampf setzte sich Wolfurt gegen Hatlerdorf mit 3:1 letztlich sicher durch. Die Hausherren trafen dreimal auf Aluminium.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Alle spielten für Dornbirn
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.