Alle lieben das grantige Blumenmädchen!

Sie heißt Grace van Cutsem, ist drei Jahre alt, und war am 29. April 2011 wohl der einzige Gast auf der Hochzeit von Prinz William und Kate Middleton, der keine tolle Zeit hatte.

Schon zu Beginn der Royal Wedding, als die Blumenkinder zusammen mit Kate Middletons Schwester Pippa vor der Westminster Abbey eintrafen, fiel auf, dass eines der Mädchen offenbar überhaupt nicht begeistert davon war, bei der “Hochzeit des Jahrhunderts” mittendrin statt nur dabei zu sein.

Schönheit liegt im Auge des Betrachters …

Wann immer die Kameras das kleine blasse Mädchen, Williams Patenkind Grace van Cutsem, die dreijährige Tochter der Familienfreunde Hugh van Cutsem und Rose Astor, im Lauf der nächsten Stunden einfingen, fühlte sich Grace sichtlich gar nicht wohl in ihrer Haut. Am Höhepunkt war ihre Missmut dann ausgerechnet in dem Moment, als sich Will und Kate am Balkon des Buckingham Palace küssten: Grace hält sich genervt die Ohren zu, da eine Fliegerstaffel der Royal Air Force mit viel Karacho über den Palast hinwegdüst.

Klar, dass rund um die Welt nun Millionen Menschen ganz angetan von dem kleinen Mädchen sind – und im Internet ihrer Begeisterung freien Lauf lassen. “Ich liebe dieses griesgrämige Mädchen”, schreibt ein User etwa auf Facebook, während sie für einen anderen gar “das bezauberndste Wesen der Hochzeit” ist. Grace’ Missmut blieb auch auf der Hochzeit selbst nicht unbemerkt: Kate beugte sich auf dem Balkon zu ihr runter und sprach ihr beruhigende Worte zu, William soll später seinen Vater Prinz Charles gefragt haben, ob er auch bemerkt hätte, wie verschreckt Grace gewesen sei. Auf dem offiziellen Hochzeitsfoto lächelt Grace dann übrigens auch nicht – warum auch?

(seitenblicke.at/foto:dapd)

  • VIENNA.AT
  • austria.com Coops Society
  • Alle lieben das grantige Blumenmädchen!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen