Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Alle haben jetzt ein Schloss

Thomas Gottschalk hat jetzt erklärt, warum er das Schloss Marienfels in Remagen bei Bonn gekauft hat. Er Wollte mit Elton John und Sting gleichziehen.

„Elton John hat ein Schloss, Sting hat ein Schloss, ich war eigentlich der Einzige, der bisher noch keins hatte“, sagte der 54-Jährige der Zeitschrift „Bunte“. Ein Umzug der Familie, die seit mehr als zehn Jahren in Kalifornien lebt, ist nach seinen Worten in den nächsten Jahren nicht geplant. „Ich habe lediglich meinem Standbein in Malibu für meine Frau wieder ein Tanzbein in Deutschland angefügt.“

Er habe sich auch Immobilien in der Schweiz angeschaut. „Aber nach meinem Besuch bei Finanzminister (Hans) Eichel habe ich mich nicht mehr getraut weiterzusuchen“, scherzte Gottschalk. „Inzwischen kostet eine Dachwohnung mehr als ein Schloss auf dem Lande, und dort stoße ich mir wenigstens den Kopf nicht an.“ Er habe noch nie etwas von minimalistischen Penthouse-Wohnungen gehalten.

Schloss Marienfels umgibt ein 100.000 Quadratmeter großes Grundstück oberhalb des westlichen Rheinufers. Das 1860 für einen Zuckerfabrikanten erbaute Schloss hat 18 Zimmer und 800 Quadratmeter Wohnfläche.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Alle haben jetzt ein Schloss
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.