Alkolenkerin fuhr auf Polizeiwagen auf

Eine 47-jährige Alkolenkerin ist Donnerstagabend mit ihrem Auto auf der Staatsbrücke in der Stadt Salzburg auf einen Polizeistrafenwagen aufgefahren.

Die am Beifahrersitz mitfahrende Beamtin, die immer stärkere Kopfschmerzen verspürte, begab sich ins UKH Salzburg, wo eine Verletzung im Halswirbelsäulen-Bereich attestiert wurde, meldete die Polizei. Der Alkotest der Unfalllenkerin ergab 1,66 Promille. Der Lenkerin der Führerschein vorläufig abgenommen.

Die Kellnerin wollte auf der Staatsbrücke nach links in den Rudolfskai abbiegen. Aufgrund eines Telefonates, das sie laut eigenen Angaben ohne Freisprecheinrichtung beim Lenken führte, übersah sie den vor ihr stehenden Funkstreifenwagen, der an der Kreuzung vor der Ampel stand, die rot hatte. Die 47-Jährige fuhr anschließend dem Streifenwagen von hinten ins Fahrzeug, wodurch beide Fahrzeuge beschädigt wurden.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Alkolenkerin fuhr auf Polizeiwagen auf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen