AA

Alkolenker verursachte Auffahrunfall auf der A21

Die Polizei stellte bei dem Unfalllenker 1,94 Promille fest.
Die Polizei stellte bei dem Unfalllenker 1,94 Promille fest. ©APA (Sujet)
Mit 1,94 Promille krachte ein 27-jähriger Pkw-Lenker am Mitwoch auf der A21 im Bezirk Baden in das Heck eines 46-jährigen Autofahrers.

Ein stark alkoholisierter Kroate ist am Mittwochabend auf der Wiener Außenringautobahn (A21) mit seinem Pkw in das Heck des Begleitwagens eines Sondertransporters gekracht.

Stark alkoholisierter Pkw-Lenker verursachte Unfall auf der A21

Der 27-Jährige, der 1,94 Promille intus hatte, war bei dem Crash bei Klausen-Leopoldsdorf (Bezirk Baden) unverletzt geblieben. Der 46-jährige Lenker des Autos vor ihm wurde laut Polizei mit Blessuren ins Spital eingeliefert.

Die beiden Pkw wurden durch die Feuerwehr Alland geborgen. Auch die Autobahnmeisterei stand im Einsatz, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Alkolenker verursachte Auffahrunfall auf der A21
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen