Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Alkolenker und Kennzeichen-Abnahme bei Schwerpunkt der Wiener Polizei

14 Kennzeichen wurden beim Schwerpunkt abgenommen.
14 Kennzeichen wurden beim Schwerpunkt abgenommen. ©APA/Barbara Gindl (Themenbild)
Bei einem Schwerpunkt der Polizei in Wien-Favoriten und Wien-Donaustadt wurden insgesamt 14 Fahrzeuglenkern aufgrund technischer Mängel und Gefahr in Verzug die Kennzeichen abgenommen.

Am 13. und 14. Juli führte die Polizei Verkehrsschwerpunkt in Wien-Favoriten und Wien-Donaustadt durch. Gründe für die Abnahme der Kennzeichen waren unter anderem zu laute Auspuffanlagen sowie nachträglich entfernte Abgasnachbehandlungssystem. Die Lenker müssen mit Anzeigen und hohen Strafen rechnen.

Alkoholisierte Fahrzeuglenker bei Schwerpunkt in Wien angezeigt

Drei Fahrzeuglenker wurden infolge von Suchtmittelbeeinträchtigung anzeigt und drei von ihnen der Führerschein abgenommen. Zwei der alkoholisierten Lenker, die jedoch Messwerte unter 0,8 Promille aufwiesen, wurden angezeigt.

Insgesamt wurden 61 Organmandate ausgestellt und 120 Anzeigen gelegt. Drei Personen wurde die Weiterfahrt untersagt, weil sie ohne aufrechte Lenkberechtigung unterwegs waren.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Alkolenker und Kennzeichen-Abnahme bei Schwerpunkt der Wiener Polizei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen