Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Alkohol: Mehrere Unfälle mit Verletzten

Gleich drei Unfälle mit mehreren Verletzen ereigneten sich auf Wiens Straßen am Mittwoch. Bei allen Kollisionen dürfte Alkohol im Spiel gewesen sein.

Margareten: Alkolenker übersieht Kolonne
Mittwoch, gegen 16.30 Uhr, dürfte ein 43-jähriger Autolenker bei einem Spurwechsel auf der Hauptfahrbahn des Margaretengürtels drei verkehrsbedingt angehaltene Wagen übersehen haben. Der Mann konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte in die stehende Kolonne. Durch den Zusammenstoß wurden alle vier Pkws ineinandergeschoben. Zwei Personen wurden bei dem Unfall leicht verletzt. An allen beteiligten Kraftfahrzeugen entstand Sachschaden. Ein beim Unfalllenker durchgeführter Alkomattest verlief positiv, berichtete die Polizei.

Floridsdorf: Radler kracht in Bus
Bei einem Überholvorgang eines Omnibusses auf der Jedleseer Straße dürfte ein Fahrradfahrer, der auf dem Mehrzweckstreifen unterwegs war, gegen die hintere Busseite gefahren sein – so die Polizei in einer Aussendung. Der Unfall ereignete sich Mittwoch gegen 17.15 Uhr. Der Radfahrer wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Spital gebracht, ein Alkotest verlief positiv.

Floridsdorf: Fußgänger auf Schutzweg niedergestoßen
Mittwochabend stieß ein Pkw einen Fußgänger auf dem Schutzweg an der Kreuzung Ruthnergasse/Schicketanzgasse nieder. Der Fußgänger wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Bei dem Verletztzen bestehe der Verdacht einer Alkoholisierung, so die Polizei in einer Aussendung.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Alkohol: Mehrere Unfälle mit Verletzten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen