Alko-Lenker tötet 85-Jährigen bei Unfall in NÖ

Der Pensionist verstarb noch an der Unfallstelle.
Der Pensionist verstarb noch an der Unfallstelle. ©APA (Sujet)
In der Nacht auf Donnerstag starb ein 85-jähriger Mann im Bezirk St. Pölten. Er wurde vom Pkw eines Alko-Lenkers erfasst und in ein Feld geschleudert.

In Brand-Laaben (Bezirk St. Pölten) ist in der Nacht auf Donnerstag ein 85-jähriger Fußgänger von einem Pkw erfasst und getötet worden.

85-jähriger Fußgänger starb bei Verkehrsunfall im Bezirk St. Pölten

Der Einheimische war Polizeiangaben zufolge kurz nach dem Ortsgebiet am rechten Fahrstreifen unterwegs gewesen. Der Lenker des Autos, ein 37-Jähriger aus dem Bezirk Lilienfeld, war alkoholisiert. Er wird der Staatsanwaltschaft Korneuburg und der zuständigen Bezirksverwaltungsbehörde angezeigt.

Durch den Aufprall wurde der Pensionist in ein angrenzendes Feld geschleudert. Der 37-Jährige führte Reanimationsmaßnahmen durch, dennoch starb der betagte Mann an Ort und Stelle.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Alko-Lenker tötet 85-Jährigen bei Unfall in NÖ
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen