Alko-Lenker durch Handy abgelenkt: Pkw überschlug sich

Die beiden Pkw-Insassen wurden bei dem Unfall leicht verletzt.
Die beiden Pkw-Insassen wurden bei dem Unfall leicht verletzt. ©APA (Sujet)
Ein 28-Jähriger Alko-Lenker kam beim Lesen einer Handy-Nachricht am Mittwoch im Bezirk St. Pölten-Land von der Fahrbahn ab. Der Pkw überschlug sich mehrmals, Lenker und Beifahrer wurden verletzt.

Abgelenkt von einer Handy-Nachricht ist ein Alkolenker am Mittwochabend im Bezirk St. Pölten-Land mit seinem Pkw von der Fahrbahn abgekommen. Das Auto landete in einem Feld und überschlug sich mehrmals, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Der 28-Jährige und sein 22-jähriger Beifahrer wurden leicht verletzt. Ein Alkotest ergab 1,1 Promille, dem Lenker wurde der Führerschein vorläufig abgenommen.

Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall in Niederösterreich

Herzogenburg. Der 28-Jährige aus dem Bezirk Korneuburg hatte nach eigenen Angaben während der Fahrt auf der Landesstraße 2200 von Reidling Richtung Herzogenburg vor einer Rechtskurve eine Handy-Nachricht gelesen. Der Wagen geriet auf das Bankett. Der Mann konnte den Pkw nicht wieder unter Kontrolle bringen, das Auto kam links von der Straße ab und überschlug sich mehrmals. Der Lenker sowie der Beifahrer aus dem Bezirk St. Pölten-Land wurden verletzt.

Am Wagen entstand Totalschaden. Zudem wurde der Aussendung zufolge eine beträchtliche Fläche des Ackers in Mitleidenschaft gezogen, die Schadenshöhe war vorerst unbekannt.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Alko-Lenker durch Handy abgelenkt: Pkw überschlug sich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen