Alexander Lukaschenko besucht Wien im November

Sebastian Kurz traf Lukaschenko im März in Minsk.
Sebastian Kurz traf Lukaschenko im März in Minsk. ©APA/BUNDESKANZLERAMT/DRAGAN TATIC
Weißrusslands Präsident Alexander Lukaschenko kommt im November nach Wien. Der Besuch ist für den 12. November geplant.

Der autoritäre weißrussische Präsident Alexander Lukaschenko hat am Mittwoch laut Agenturen bestätigt, dass er im November nach Wien kommen wird. Weißrusslands Außenminister Wladimir Makei (Makej) bekräftigte bereits am Dienstag voriger Woche, dass für den 12. November der Besuch Lukaschenkos in Wien geplant ist. "Wir stehen in engem Kontakt mit den österreichischen Partnern", hatte Makei gesagt.

Außenminister Alexander Schallenberg besprach Ende September am Rande der UNO-Vollversammlung in New York mit Makei den Besuch Lukaschenkos bei Bundespräsident Alexander Van der Bellen in Wien. "Es ist der erste bilaterale Besuch Lukaschenkos in einem EU-Staat. Österreich ist der zweitgrößte Investor in Weißrussland. In Weißrussland gibt es noch die Todesstrafe, wir lehnen das ab", hatte Schallenberg gegenüber der APA erklärt.

Einladung von Sebastian Kurz

Ende März hatte Bundeskanzler Sebastian Kurz Lukaschenko nach Österreich eingeladen. Er würde sich freuen, wenn dieser "im nächsten Halbjahr" zu Besuch käme, hatte Kurz bei seinem Besuch in Minsk gesagt. Er bekräftige damit die Einladung von Bundespräsident Van der Bellen, die bereits auf diplomatischem Weg überbracht worden war, hatte das Bundeskanzleramt im Anschluss klargestellt.

Laut den Agenturmeldungen sagte Lukaschenko nun, er wolle nach Österreich auch Lettland besuchen. "Österreich, Lettland und andere Länder sind eine Öffnung in dem Zaun, der rund um uns errichtet wurde", betonte der Präsident. Er kritisierte, dass international Sanktionen gegen sein Land verhängt wurden und deutete an, dass er an einer Verbesserung der Wirtschaftsbeziehungen interessiert ist.

Im Mai 2016 war Lukaschenko in Rom und traf dort den Papst. 2010 sei Lukaschenko, ein begeisterter Skifahrer, auf Einladung eines lokalen Unternehmers privat in Tirol gewesen, schrieb das russische Onlineportal gazeta.ru.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Alexander Lukaschenko besucht Wien im November
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen