Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Albertinapassage soll American Bar mit Topküche werden

Albertinapassage soll "Dinner Dance" werden
Albertinapassage soll "Dinner Dance" werden ©APA (Archiv)
Aus der einstigen Fußgängerunterführung Albertinapassage vor der Wiener Staatsoper soll eine American Bar mit Topküche und Livemusik werden: "Dinner Dance" heißt das Projekt - 2011 ist die Eröffnung geplant.

Betreiber soll Matthias Kamp von Sunshine Enterprises GmbH sein, der auch die Diskothek in der Babenberger-Passage hat; für das Kulinarische soll Starkoch Reinhard Gerer sorgen. Das Projekt muss noch vom Gemeinderat abgesegnet werden.

Das der Stadt Wien vorgelegte Nutzungskonzept des Unternehmens wurde laut ORF als bestes von insgesamt 18 bewertet. Kamp habe sich vertraglich verpflichtet, das Konzept “Dinner Dance” umzusetzen, wobei die Investitionskosten vom Betreiber zu tragen seien. Die Stadt erhält nach Angaben des Mediums einen Bestandzins für die Vermietung der Passage, der sich aus fixem und umsatzabhängigen Teilen zusammensetzt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Albertinapassage soll American Bar mit Topküche werden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen