AA

Albertina: 550.000 Besucher im Jahr 2007

©© Albertina
Allein die Schau "Picasso - Malen gegen die Zeit" wurde von 348.000 Besuchern gesehen und ist nach "Albrecht Dürer" somit die erfolgreichste Albertina-Ausstellung aller Zeiten.

Im Jahr 2007 besuchten über 550.000 Kunstinteressierte die Wiener Albertina. Die hoch gelobte Biedermeier-Schau im Frühjahr sahen rund 134.000 Besucher.

Nach nur vier Ausstellungsmonaten verzeichnet die Ausstellung “Monet bis Picasso. Die Sammlung Batliner” bereits über 300.000 Besucher. “Die Besucherzahlen für die Sammlung Batliner beweisen das große Interesse für eines der spannendsten Kapitel der Kunstgeschichte und für diese phantastische Erweiterung der Albertina”, so Klaus Albrecht Schröder voll Freude über das enorme Besucherinteresse. “Monet bis Picasso. Die Sammlung Batliner” ist noch bis zum 6. April 2008 in der Albertina zu sehen.

Mit den Ausstellungen “Max Ernst, Une semaine de bonté – Ein surrealistischer Roman”, “Oskar Kokoschka, Exil und neue Heimat 1934 – 1980”, “Paul Klee” und “Vincent van Gogh, Gezeichnete Bilder” bietet die Albertina fünf Jahre nach der Wiedereröffnung weiter ein abwechslungsreiches Ausstellungsprogramm von internationalem Format.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Albertina: 550.000 Besucher im Jahr 2007
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen