Albert II. beim Papst zu Besuch

Papst Benedikt XVI. hat Albert II. von Monaco in Audienz empfangen. Eine Viertelstunde lang unterhielt sich der Heilige Vater mit dem Staatschef von Monaco.

In Monaco ist der Katholizismus Staatsreligion. Albert schenkte dem Papst eine Bronzestatue der heiligen Devota, Patronin von Monaco. Benedikt revanchierte sich mit Pontifikatsmedaillen. Nach dem Gespräch mit dem Papst und einem Tete-a-tete mit Kardinal-Staatssekretär Angelo Sodano ging Albert von Monaco noch in die Grotten des Petersdoms, um am Grab von Johannes Paul II. zu beten.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Albert II. beim Papst zu Besuch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen