Aktionstag zum Europäischen-Sprachentag 2009

Am 25. September 2009 ist es soweit: Zum "Europäischen Tag der Sprachen" präsentieren die Wiener Volkshochschulen in Kooperation mit den Büchereien Wien und dem Unterrichtsministerium den "Sprachentag" und die "Lange Nacht der Sprachen".

Büchereien Wien, VHS und BMUKK: Vielfalt sichtbar machen

Vom Vormittag bis in die späten Abendstunden gibt es viele Aktionen zum Mitmachen – darunter Schnupperkurse, Sprachberatungen, eine “Sprachenbim” und sogar ein spannendes Quiz, bei dem viele Preise zu gewinnen sind. Mehr als 40 Länder Europas feiern alljährlich den Europäischen Tag der Sprachen, um die Vielfalt an Sprachen und Kulturen sichtbar zu machen. Sprachen sind auch mit dem europaweiten Motto des Jahres 2009 “Kreativität und Innovation” verbunden. Neue Ideen und ihre Verwirklichung brauchen Kommunikation. ****

Dichtes Programm in der Hauptbücherei

Wichtige Drehscheibe am “Sprachentag” ist die Hauptbücherei: Hier dreht sich zwölf Stunden lang alles um Sprachenvielfalt, Spracherwerb und um Freude an der Sprache. Mehrsprachige Führungen durch die Bücherei, kostenlose Schnupperkurse für Kinder und Erwachsene in verschiedenen Sprachen von Chinesisch bis zur Gebärdensprache, ein mobiles Radiostudio für Kinder, das vor Ort spannende Reportagen produziert, aber auch Infostände und Kursberatungen werden rund um die Uhr angeboten.

Von eingewanderten Wörtern bis zum “Sprachenkunterbunt”

Doch nicht nur die Hauptbücherei, sondern auch viele Volkshochschulen und Büchereien in ganz Wien bieten bereits ab 9.00 Uhr spannende Aktionen an. Wissenswertes über “eingewanderte Wörter” erfahren Interessierte an der VHS Hietzing, während Kinder an der VHS Brigittenau arabische Schriftzeichen kennenlernen. Die Volkshochschulen Wien West, Simmering, Hernals, Donaustadt, Floridsdorf und zahlreiche Büchereien bieten Sprachberatungen und Kinderprogramme an. Ein lustiges Sprichwörter-Rätsel veranstaltet die VHS Meidling in der Bücherei Philadelphiabrücke, ein “Sprachenkunterbunt” gibt es in der Bücherei Donaustadt.

Sprachkurs in der Bim

“Bitte einsteigen” heißt es dann am Abend, wenn die Wiener Volkshochschulen gemeinsam mit dem Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur eine “Sprachenbim” rund um den Ring und zur Hauptbücherei schicken. Die “Sprachenbim” startet bei der Wiener Börse. Unterrichtsministerin Dr. Claudia Schmied und der Wiener Vizebürgermeister Dr. Michael Ludwig werden beim Auftakt um 17 Uhr teilnehmen und einen Türkisch-Sprachkurs in der Bim besuchen. Während der Fahrt in einer historischen Straßenbahn können die Fahrgäste die wichtigsten Redewendungen auf Arabisch, Kroatisch, Kurdisch, Tschechisch, Türkisch oder Wolof lernen – natürlich kostenlos. Zum Nachschlagen bekommen die TeilnehmerInnen auch einen kleinen Sprachführer geschenkt. Gefördert wird diese Aktion vom Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur, denn die Sprachenvielfalt in unserer Gesellschaft ist eine große Bereicherung. Sie stärkt unsere Wirtschaft und den sozialen Zusammenhalt.

Fahrplan der Sprachenbim

  • 17.00 Uhr: Auftakt bei der Börse mit Infos auf Kurdisch,
    Türkisch, Kroatisch, Arabisch, Tschechisch, Wolof und einem
    Türkisch-Sprachkurs.
  • 17.30 Uhr: Fahrt von der Börse um den Ring mit Kroatisch-
    Sprachkurs in Wagen 1, Arabisch-Sprachkurs in Wagen 2.
    Zwischenstopps sind bei Schottentor, Bellaria, Urania
  • 18.10 Uhr: Ringrunde bis zur Hauptbücherei mit Wolof-Sprachkurs
    im Wagen 1 und Kurdisch im Wagen 2.
  • 18.40 bis 19.15 Uhr: Stopp bei der Hauptbücherei mit
    Tschechisch-Sprachkurs in Wagen 1 und Türkisch in Wagen 2.
  • 19.15 Uhr: Fahrt vom äußeren Ring bis zur Börse mit Kroatisch in
    Wagen 1 und Arabisch in Wagen 2.
  • 19.50 Uhr: Ringrunde bis zur Börse mit Wolof-Sprachkurs in
    Wagen und Kurdisch in Wagen 2.
  • 20.20 Uhr: Ringrunde bis zur Hauptbücherei mit Tschechisch in
    Wagen 1 und Türkisch in Wagen 2.
  • 20.49 bis 21.15 Uhr: Stopp bei der Hauptbücherei mit Kroatisch
    in Wagen 1 und Arabisch in Wagen 2.
  • 21.15 Uhr: Fahrt in die Remise

Lange Nacht der Sprachen mit Konzert der Amadeus-Award Gewinner und Quiz

Krönender Abschluss des Sprachentags ist die Lange Nacht der Sprachen in der Wiener Hauptbücherei. Zum Auftakt um 19.00 Uhr spielen die neuen Amadeus-Award Gewinner “Die Strottern” eine neue, jazzige Interpretation des Wienerlieds. Um 21.00 Uhr startet ein unterhaltsames “Pub Quiz” rund um das Thema Sprachen. Die in England schon traditionellen Pub-Quiz-Veranstaltungen werden auch bei uns immer beliebter. Gespielt wird in Teams mit 3-5 Personen, teilnehmen kann jeder nach einer Anmeldung am Bildungstelefon unter 01/893 00 83 oder per Mail: info@vhs.at.

Viele Gewinne

Zu gewinnen sind jede Menge Volkshochschul-Kurse: Einzelcoaching an der VHS Simmering, die Campuskarte der VHS Alsergrund, ein Kursplatz im “Workshop der Ideen” an den VHS Rudolfsheim – Fünfhaus, Sprachkurs-Gutscheine der VHS Brigittenau, Floridsdorf, Alsergrund, Hernals, und des Jüdischen Instituts für Erwachsenenbildung sowie Freikarten für die astronomischen Einrichtungen werden verlost. Das Landestheater St. Pölten spendiert Karten für das Stück “Love is my sin” von William Shakespeare. Als Hauptpreis wird der 400-Personen-Saal vom Haus der Begegnung Donaustadt für ein Fest zur Verfügung gestellt.

 

Quelle: RK

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Aktionstag zum Europäischen-Sprachentag 2009
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen