Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Aktion "Wald der jungen WienerInnen"

&copy Bilderbox
&copy Bilderbox
In Wien Donaustadt, nahe der Alten Donau, soll eine neue Grünoase für Familien und Erholungssuchende entstehen. "Kleine" und "Große" WienerInnen sind aufgerufen, sich an der Pflanz-Aktion zu beteiligen.

Am Sonntag, den 17. Oktober 2004 von 10.00 bis 16.00 haben Naturliebhaber bei der Aktion “Wald der jungen WienerInnen” die Möglichkeit, rund 8.000 Bäume und Sträucher zu pflanzen. Neben der Pflanzaktion sorgt auch ein Rahmenprogramm dafür, dass der Tag unvergesslich wird.

Eichen, Linden, Eschen, Wildobst-Arten und Sträucher: Der neue Wald entsteht in Wien-Donaustadt, nahe der Alten Donau im Bereich Drygalskiweg/Fiebrichgasse auf dem Gelände einer ehemaligen Gärtnerei. Förster der Stadt Wien stehen den Pflanzern mit Rat und Tat zur Seite.

Neue Grünoase
Familien sollen hier mit Schaufel und Spaten eine neue Grünoase ins Leben rufen, in die sie immer wieder gerne zurückkehren und “ihren” Pflanzen beim Wachsen zusehen können.

Die Veranstaltung wird von wienXtra, dem Landesjugendreferat und dem Forstamt der Stadt Wien durchgeführt. Das große Waldabenteuer beginnt um 10.00 Uhr und endet um 16.00 Uhr.

Der Wald um Wien ist für viele Familien Ausflugsziel Nummer 1. Mit dem Neuen Wald zwischen Bisamberg und Alter Donau soll der Grüngürtel rund um die Stadt verdichtet werden. Jährlich wächst Wiens Wald zwischen 50.000 und 100.000 Quadratmeter, das sind rund zehn Fußballfelder.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Aktion "Wald der jungen WienerInnen"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen