AA

Aktion gegen Menschenhandel: 139 österreichische Bordelle kontrolliert

139 Bordelle in Österreich wurden kontrolliert
139 Bordelle in Österreich wurden kontrolliert ©dpa (Sujet)
139 Bordellbetriebe in ganz Österreich sind um Rahmen einer europaweiten Kontrollaktion im Kampf gegen den westafrikanischen Menschenhandel kontrolliert worden.

“Die Kontrollen wurden vom Bundeskriminalamt koordiniert und in den einzelnen Bundesländern durch die jeweiligen Landeskriminalämter geleitet”, sagte Sprecherin Silvia Strasser. Österreichweit wurden 85 Sexdienstleisterinnen aus Westafrika kontrolliert, wobei 95 Prozent aus Nigeria stammen.

Verdacht auf Menschenhandel: Ermittlungen gegen Bordelle

“Derzeit werden die Daten ausgewertet. Sollte sich der Verdacht auf Menschenhandel verhärten, werden Ermittlungen aufgenommen”, meinte Strasser. Insgesamt wurde in 17 Staaten kontrolliert, wobei in manchen Ländern – wie etwa am Frankfurter Flughafen in Deutschland – auch der Flugeinreiseverkehr kontrolliert wurde. “Das war in Österreich nicht der Fall”, sagte Strasser.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Aktion gegen Menschenhandel: 139 österreichische Bordelle kontrolliert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen