AKH-Ärzte tagen am Donnerstag: Weniger Operationen

Große Tagung der AKH-Ärzte: Die finanzielle Situation des Spitals sei prekär.
Große Tagung der AKH-Ärzte: Die finanzielle Situation des Spitals sei prekär. ©APA
Die Ärzte des Spitals treffen am Donnerstag zur großen Betriebsversammlung zusammen. Grund sei unter anderem der massive Sparkurs am Krankenhaus.
Blutproben im AKH vertauscht
Pflegedirektor und Personalchef vor Gericht

Die Ärzte des AKH treffen am Donnerstagnachmittag zur groß angelegten Betriebsversammlung zusammen. Diskutiert wird unter anderm die Problematik des massiven Sparkurses.

Etwa Streik im AKH?

Handelt es sich um eine Art Protest-Streik, legen die Mediziner am Donnerstag die Arbeit komplett nieder? “Nein, die Patienten müssen sich nicht sorgen, Der Betrieb läuft ganz normal weiter,” heißt es von Seiten der Pressestelle des AKH auf Anfrage von Vienna Online. “Der Termin der Betriebsversammlung war schon seit Wochen bekannt, daher wurden lediglich Operationen, die planbar und nicht akkut sind, eben auf einen anderen Termin gelegt.”

Laut der Tageszeitung “Österreich” sei die finanzielle Problemtik des AKH so massiv, dass sogar eine Teilsperre der Notfallaufnahme zur Diskussion steht. Auch gebe es bereits einen Aufnahmestopp an neuem Ärztepersonal.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • AKH-Ärzte tagen am Donnerstag: Weniger Operationen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen