Ailton will für Eintracht Frankfurt spielen

Ailton würde gerne für die Frankfurter Eintracht auf Torjagd gehen.
Ailton würde gerne für die Frankfurter Eintracht auf Torjagd gehen. ©dapd
Raus aus dem Dschungel - rein in die zweite Deutsche Bundesliga. "Kugelblitz" und Ex-SCR-Altach Spieler Ailton hat sich nach seinem Aus im RTL-Dschungelcamp der Eintracht Frankfurt als Stürmer angeboten.

Wie Eurosport berichtet hat der Brasilianer Ailton in einem Radiointerview Eintracht Frankfurt seine Dienste angeboten.

Der wegen seiner Neigung zum Übergewicht spöttisch als “Kugelblitz” bezeichnete Stürmer war in den letzten Wochen durch seine Teilnahme an der RTL-Sendung “Das Dschungelcamp” in den Schlagzeilen. Dabei habe er drei bis vier Kilo an Gewicht verloren, meinte Ailton bei seiner Rückkehr aus Australien.

In Frankfurt verzichtet man aber auf Ailtons Stürmer-Fähigkeiten. “Im Dschungelcamp hat Ailton eine gute Figur abgegeben. Aber auf dem Fußballfeld ist er leider nicht mehr der Ailton, der er einmal war”, erklärte Sportdirektor Bruno Hübner lächelnd gegenüber Eurosport.

Ailton der Altach-Spieler

Seine besten Zeiten erlebte Ailton bei Werder Bremen, wo er 2004 auch das Double aus Meisterschaft und Cup-Sieg holte.

Der “Kugelblitz” spielte vom August 2008 bis zum Jänner 2009 auch für den SCR Altach in der österreichischen Bundesliga. Er erzielte in 12 Spielen 7 Tore für die Altacher.

(VOL.at/Martin Suppersberger)

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Ailton will für Eintracht Frankfurt spielen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen