Ägyptens Präsident wird in Deutschland operiert

Der ägyptische Präsident Hosni Mubarak wird in Deutschland an der Wirbelsäule operiert. Das gab der Gesundheitsminister Ägyptens, Awad Tageddin, am Staatsfernsehen bekannt.

Der Präsident werde am Montag reisen. In der vergangenen Woche hatte es in Kairo Spekulationen über den Gesundheitszustand von Präsident Mubarak gegeben. Der Präsident hatte mehrere offizielle Termine in seinem Privathaus wahrgenommen.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Ägyptens Präsident wird in Deutschland operiert
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.