Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

AFL: Zwei Spitzenspiele zu Ostern

Am Samstag empfangen die Danube Dragons die Graz Giants und am Sonntag sind die Swarco Raiders Tirol bei den Raiffeisen Vikings in Wien zu Gast.

Spitzenspiele gibt es in der Austrian Football League: Die besten vier Teams treffen direkt aufeinader. Ebenfalls am Sonntag kommt es in Salzburg zum Duell der Sieglosen: Die Bulls empfangen die Black Lions aus Kärnten.

Das wird eine Spitzenrunde: Schon am Samstag kommt es in Stadlau zum Duell des Staatsmeisters mit den Graz Giants. Für die Danube Dragons (im EFAF-Ranking seit 12.4. neue Nr.1 Europas) und ihren jungen Spielmacher Thomas Haider ist es die erste, echte Bewährungsprobe in dieser Saison. Bisher waren die Panthers und die Black Lions bei den Drachen zu Gast, beide Male ging der Meister als klarer Sieger vom Platz. Die Giants hatten bisher nur starke Gegner: Während es beim Auftakt gegen die Raiders noch eine Niederlage setzte (20:34), rehabilitierten sich die Grazer am vergangenen Wochenende im ORF-Livespiel gegen die Vikings (21:14).

Entern die Raiders die “Heilige Warte” der Raiffeisen Vikings?

Am Sonntag steigt das zweite Spitzenspiel: Die Swarco Raiders Tirol sind bei den Raiffeisen Vikings in Wien zu Gast und gelten dabei, nach den jüngsten Ergebnissen, als leichte Favoriten. Die Raiders besiegten vor zwei Wochen die Giants (34:20), die wiederum überraschten am vergangenen Wochenende die Vikings (21:14). So die Ausgangslage. Natürlich wollen die Wiener alles daran setzen, bei ihrer Heimpremiere einen Sieg einzufahren.

Sollte das Osterwetter passen, dann ist in der  “Heiligen Warte” zu Döbling einmal mehr ein volles Haus zu erwarten. Quarterback Christoph Gross und seine jungen Passempfänger sind gefordert. Bei der Niederlage gegen Graz warf der Spielmacher des Österreichischen Nationalteams gleich vier Interceptions. Für die Swarco Raiders geht es um den dritten Sieg im dritten Auswärtsspiel in Folge.

Duell der Sieglosen in Salzburg

Endlich wird es einen Sieger geben, so viel zumindest ist sicher – im Duell der beiden bisher glücklosen Teams, am Sonntag in der Mozartstadt. Die Salzburg Bulls empfangen die Kärntner Black Lions am Sportplatz Liefering. Die Gäste aus dem sonnigen Süden kassierten zuletzt drei Niederlagen in Folge. In der Vorwoche mussten sich die Schwarzen Löwen beim Staatsmeister in Stadlau mit 6:42 geschlagen geben. Die Salzburger halten bisher bei nur einer Niederlage (7:65 gegen Wien), allerdings hatten die Bulls bisher auch erst ein Saisonspiel.

Austrian Football League:
Danube Dragons – Graz Giants
Samstag, 16. April, Kickoff: 15 Uhr – Stadion Stadlau, Wien
Raiffeisen Vikings –Swarco Raiders Tirol
Sonntag, 17. April, Kickoff: 15 Uhr – Stadion Hohe Warte, Wien
Salzburg Bulls – Black Lions
Sonntag, 17. April, Kickoff: 15 Uhr – Sportplatz Liefering, Salzburg
Spielfrei: Prag Panthers

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien-Sport
  • AFL: Zwei Spitzenspiele zu Ostern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen