AFL: Wiener Raiffeisen Vikings klarer Gewinner gegen Berlin Adler

Aus einem spannenden Match gingen die Wiener als Sieger hervor
Aus einem spannenden Match gingen die Wiener als Sieger hervor ©sport-pictures.org
Das Ergebnis des Hauptstadtduells: Die Raiffeisen Vikings revanchieren sich für die Finalniederlage gegen die Berlin Adler 2010 und gewinnen das EFL Halbfinale gegen die Deutschen mit 34:7.
Beim Spiel

Zwar gingen die Gäste aus Berlin über einen Touchdown von Conrad Meadows in Führung, danach spielten aber nur mehr die Hausherren. Touchdowns von Laurinho Walch, Dusty Thornhill, Christoph Gross und Simon Blach, so wie zwei Fieldgoals von Sebastian Daum besiegelten den klaren Erfolg des vierfachen Eurobowl Champions, der nun im Finale auf die Calanda Broncos (Heimrecht noch offen) treffen wird. Herausragend war einmal mehr die Defensive der Wikinger, die nach der Führung der Gäste keinen einzigen Punkt mehr zuließ und diese auf lediglich 170 offensive Yards hielt.

EFL Halbfinale powered by Wien Holding
Raiffeisen Vikings vs. Berlin Adler (GER) 34:7
Viertelergebnisse: 3:7/17:0/7:0/7:0
17. Juni 2012, 15:00 Uhr, Hohe Warte Wien
Zuschauer: 3.600

Scores Vikings:
Touchdowns: Laurinho Walch, Dusty Thornhill, Christoph Gross, Simon Blach
Extrapunkte (PATs): Sebastian Daum (4)
Fieldgoal: Sebastian Daum (2)

Scores Adler:
Touchdowns: Conrad Meadows
Extrapunkte (PATs): Justin Sterz

Samstag, 17. Juni 2012:
Swarco Raiders Tirol vs. Calanda Broncos (CH) 3:35

(AFBÖ)

  • VIENNA.AT
  • Wien-Sport
  • AFL: Wiener Raiffeisen Vikings klarer Gewinner gegen Berlin Adler
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen