Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

AFL: Wichtige Siege für Giants und Vikings

Durch die Siege der Raiffeisen Vikings daheim gegen die Swarco Raiders Tirol (28:24) sowie der Graz Giants auswärts bei den Danube Dragons (20:17) bleibt in der Tabelle einmal mehr kein Stein auf dem anderen. Außerdem: Die Black Lions feiern in Salzburg ihren ersten Saisonsieg (49:6).
Bilder vom Vikings-Match
Bilder vom Dragons-Match
Cheerleader der Dragons

Es war ein wichtiger Sieg für die Raiffeisen Vikings, am Sonntag vor rund 4.000 Zuschauern im Stadion Hohe Warte in Wien gegen die Swarco Raiders Tirol. Bei bestem Frühlingswetter besiegten die Wikinger die Freibeuter aus Tirol mit 28:24. Damit übernehmen die Vikings auch die Tabellenführung in der Austrian Football League. Für die Swarco Raiders Tirol war es die erste Saisonniederlage.

Nach nur vier Spielrunden ist somit kein Team der Austrian Football League unbesiegt. Nationalteam-Quarterback Christoph Gross (Vikings) brachte eine unauffällige, aber erfolgreiche Leistung: Er komplettierte knapp 53 Prozent seiner Passversuche für insgesamt 127 Yards, ohne eine Interception zu werfen.

Graz besiegt den Meister

Bereits am Samstag feierten die Graz Giants einen Auswärtssieg beim Staatsmeister in Stadlau (1.500 Zuschauer). Die Steirer setzten sich in einer spannenden Partie bei den Danube Dragons mit 20:17 durch. Auch für die Dragons war es die erste Saisonniederlage. Der österreichische Quarterback Thomas Haider (Dragons) zeigte dennoch eine solide Leistung: Er brachte immerhin 60 Prozent seiner Pässe an den Mann, warf einen Touchdown-Pass, bei einer Interception, und erzielte einen weiteren Touchdown selbst.

Erster Sieg für Kärnten

Den ersten Saisonsieg feierten am Sonntag die Black Lions bei den Salzburg Bulls. Die Kärntner siegten mit 49:6. Für die weiterhin sieglosen Bulls laut eigenen Angaben eine besonders bittere Pille. Obmann Alexander Narobe: “Es war heute ein sehr bitterer Nachmittag für uns, aber wir werden weiter an uns arbeiten und dürfen den Kopf nicht in den Sand stecken.” Für die Black Lions endete das Duell der Sieglosen hingegen erfreulich. Bei den Kärntnern stand Georg Naum wieder an der Sideline. Der Head Coach war zwischenzeitlich in seine Heimat USA zurück gereist, nachdem sein Stiefsohn Troy (40) überraschend verstorben war.

Austrian Football League

Danube Dragons – Graz Giants, 17:20
Raiffeisen Vikings –Swarco Raiders Tirol, 28:24
Salzburg Bulls – Black Lions, 6:49
Spielfrei: Prag Panthers

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien-Sport
  • AFL: Wichtige Siege für Giants und Vikings
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen