Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

AFL: Vienna Vikings unterlagen Raiders, Danube Dragons besiegen Panthers

Das Spitzenspiel der Austrian Football League (AFL) gegen die Vienna Vikings haben am Samstag in Innsbruck die Raiders Tirol hauchdünn mit 22:20 gewonnen. Für den amtierenden Meister war es die erste Niederlage seit dem 21. Juli 2012.

Damals unterlag man in der Eurobowl den Calanda Broncons. Einen knappen Sieg feierten auch die Danube Dragons, die die Prag Black Panthers auswärts 28:25 bezwangen.

Raiders besiegten die Vikings

Nach acht Niederlagen in Folge konnten die Innsbrucker den Spieß gegen die Wiener diesmal wieder umdrehen. Mitentscheidend war vor allem in der ersten Hälfte die starke Defense der Hausherren, wenngleich den Vikings der etatmäßige Quarterback Christoph Gross sowie Receiver Laurinho Walch fehlten.

Dragons gegen Panthers erfolgreich

Die Danube Dragons feierten in Prag ihren zweiten Saisonsieg, wobei auch für Wiener die funktionierende Defensive der Schlüssel zum Erfolg war. In der Tabelle bleiben die Vikings trotz der Niederlage vor den Raiders an der Spitze.

AFL-Ergebnisse vom Samstag: Raiders Tirol – Vikings Vienna 22:20; Prag Black Panthers – Danube Dragons 25:28. Tabelle: Vikings Vienna 5 Spiele/4 Siege vor Raiders Tirol 4/3, Danube Dragons 4/2, Prag Black Panthers 5/2, und Giants Graz 4/0.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien-Sport
  • AFL: Vienna Vikings unterlagen Raiders, Danube Dragons besiegen Panthers
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen