Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

AFL: Liga erwartet Schlagerspiele

Wikinger Josiah Cravalho und Chris Gross wollen auch in Tirol glänzen
Wikinger Josiah Cravalho und Chris Gross wollen auch in Tirol glänzen ©vienna.at/sportsshooter.at
In der Austrian Football League stehen am kommenden Wochenende zwei Schlagerspiele an. Erstmals in dieser Saison treffen die "Großen Vier" aufeinander. Am Samstag treten die Raiffeisen Vikings bei den Swarco Raiders in Tirol an, am Sonntag kommt es in Graz zum Duell der Turek Graz Giants mit den Danube Dragons.
Chris Gross Blog: Tirol statt Südtirol

Ob das letzte Duell zwischen den Wienern und den Tirolern noch in den Köpfen der Teams steckt? Im AFL-Halbfinale 2009 verloren die Raiders vor eigenem Publikum nach einer 21:0-Pausenführung mit 21:22. Die Vikings zogen daraufhin ins Finale ein und gewannen die Austrian Bowl. Damit kommen die Wiener als Titelverteidiger wieder in das Tivoli-Stadion.

Die Tiroler sind von der Papierform stärker als im Vorjahr, mit den Neuzugängen – Runningback Tory Cooper und Quarterback Leon Jackson – stehen absolute Playmaker im Team. Beide Teams sind mit zwei Siegen in die Saison gestartet (Vikings siegten gegen die Aufsteiger Salzburg und St. Pölten; Raiders gewannen in Kärnten und gegen Prag). Bei den Vikings können erstmals drei Importspieler zum Einsatz kommen – eine neue Situation für das Spielsystem der Wikinger, deren Quarterback Chris Gross bisher eine beinahe makellose Leistung zeigte und die ligaweite Quarterback-Statistik anführt.

Danube Dragons: Härtetest in Graz
Die Grazer Giants empfangen die angriffslustigen Danube Dragons. Die Giants sind nach einer überraschenden Niederlage gegen die Carinthian Black Lions angezählt und brennen auf Wiedergutmachung. Die Danube Dragons ihrerseits verfügen über den stärksten Angriff der Liga, fahren nach dem deutlichen EFL-Sieg gegen die Thonon Black Panthers . Doch “die Niederlage der Grazer gegen Kärnten macht unsere Aufgabe am kommenden Sonntag sicher nicht einfacher”, meint Dragons-Headcoach Ivan Zivko.

AFL, 3. Runde:
Swarco Raiders vs. Raiffeisen Vikings
Samstag 24. April, 15 Uhr, Innsbruck, Tivoli-Stadion

Turek Graz Giants vs. Danube Dragons
Sonntag, 25. April, 14 Uhr, Graz, Stadion Eggenberg

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien-Sport
  • AFL: Liga erwartet Schlagerspiele
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen