Afghanistan: Taliban-Mitglied festgenommen

In Kabul haben die Polizei und Soldaten der Internationalen Schutztruppe für Afghanistan (ISAF) ein führendes Mitglied der radikalislamischen Taliban festgenommen.

Bei der Festnahme von Abdul Hadi seien unter anderem vier Sturmgewehre und verschiedene Schriftstücke beschlagnahmt worden, „die seine Beteiligung an jüngsten Anschlägen beweisen”, teilte der stellvertretende afghanische Innenminister Hilaluddin Hilal am Mittwoch in der afghanischen Hauptstadt mit.

Hadi habe sich Ende der 90er Jahre den Taliban angeschlossen und sei dort als ranghoher Befehlshaber „für die Nordfront verantwortlich” gewesen. Früher habe der Festgenommene als ranghohes Mitglied der Mudschahedin-Partei Hesb-i Islami angehört. Dem Minister zufolge wurde Hadi am Dienstag in seinem Haus in einem Wohnviertel von Kabul festgenommen, das in der Nähe des Präsidentenpalastes sowie des ISAF-Hauptquartieres liegt.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Afghanistan: Taliban-Mitglied festgenommen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.