Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Afghanistan-Fieber normales Erbrechen

Ein mysteriöses Fieber, das 41 britische Elitesoldaten während des Anti-Terror-Einsatzes niederstreckte, hat sich als heftiges, aber normales Erbrechen mit Durchfall herausgestellt.

Dies sagte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums am Samstag in London. Untersuchungen hätten ergeben, dass es sich um dieselbe ansteckende Kranheit handelt, die Anfang des Jahres in Großbritannien aufgetreten war und die für zahlreiche Notaufnahmen in den Krankenhäusern des Landes sorgte.

Die „Winter-Erbrechen“ genannte Krankheit war in einem Feldlazarett auf dem Flughafen von Bagram erstmals aufgetreten und hatte sich von dort ausgebreitet. In den britischen Medien war gemutmaßt worden, die Royal Marines könnten Opfer biologischer Kampfstoffe geworden sein. Der Ministeriumssprecher sagte, strikte Hygienevorschriften hätten offensichtlich dafür gesorgt, dass es in den vergangenen 24 Stunden keine neuen Erkrankungen gegeben habe.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Afghanistan-Fieber normales Erbrechen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.