Affäre mit der Enkelin?

Unglaubliche Gerüchte ranken sich um Morgan Freeman: Der 72-Jährige soll eine Affäre mit seiner Stiefenkelin haben. Angeblich begann die Liaison sogar vor über zehn Jahren, als das Mädchen noch minderjährig war.

Es war ein handfester Skandal, als 1992 bekannt wurde, dass Woody Allen eine Affäre hat. Nicht nur, dass der damals 57-Jährige noch mit Mia Farrow verheiratet war, nein, seine Geliebte war niemand geringerer als seine eigene Adoptivtochter Soon-Yi. Allens Ehe ging (natürlich) in die Brüche, doch fünf Jahre später heiratete er wider Erwarten tatsächlich seine “Tochter” – dem Altersunterschied von 35 Jahren zum Trotz. Bis heute sind Soon-Yi und der Star-Regisseur Mann und Frau.
Jahrelange Liaison
Mittlerweile sorgt diese Beziehung für keinerlei Aufregung mehr, doch jetzt ist es ein anderer alternder Star, der sozusagen im eigenen Gewässer gefischt haben soll: Wie das US-Magazin “National Enquirer” berichtet, hat Morgan Freeman angeblich seit Jahren eine Affäre mit der heute 27-jährigen E?Dena Hines, seiner Stiefenkelin. Deren leibliche Großmutter, Jeanette Adair Bradshaw, war Freemans erste Ehefrau, von der sich der Hollywood-Star 1979 scheiden ließ.
Im aktuellen Scheidungskrieg zwischen Freeman und dessen Noch-Angetrauter Myrna Colley-Lee wird, so die Zeitschrift, der Schauspieler beschuldigt, sich bereits vor über zehn Jahren an E’Dena herangemacht zu haben. Nach einer Dinner-Party, bei der reilich Alkohol geflossen war, soll demnach Freeman einst versucht haben, seine Enkelin erstmals zu verführen. Kurz bevor tatsächlich etwas passierte, wehrte die damals Minderjährige ihren Großvater noch ab, doch später gab sie nach und es entwickelte sich eine Liaison zwischen den beiden.
“Gestatten, meine Enkelin”
Morgan Freeman zeigte sich regelmäßig mit E’Dena in der Öffentlichkeit; sie war seine oftmalige Begleitung bei Galas, Filmpremieren und anderen Events und wurde – selbstverständlich – von diesem lediglich als seine Enkelin präsentiert. Verdacht, dass zwischen den beiden etwas laufen konnte, schöpfte niemand. Irgendwann im Laufe der Affäre ertrug E’Dena Hines die Situation allerdings nicht mehr und vertraute sich Freemans Frau Myrna an. Diese konfrontierte ihren Gatten und der versprach, alles zu beenden.
Allerdings dauerte das Verhältnis jedoch an – und Freeman war seiner Enkelin dermaßen verfallen, dass sie ihn sogar mit Nacktaufnahmen von sich versorgen musste, wenn sie sich einmal nicht sehen konnten. Nicht nur seine jetzige Ehe, sogar eine weitere Affäre des Schauspielers mit der Autorin Mary Joyce Hays zerbrach laut “National Enquirer” an seiner Obsession für E’Dena.
Eine offizielle Stellungnahme des Schauspielers gab es bisher noch nicht.
(seitenblicke.at/Foto: AP)

Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen