Ämter in Wien vor schrittweiser Öffnung

Michael Ludwig verkündete heute die Schrittweise Öffnung der Ämter.
Michael Ludwig verkündete heute die Schrittweise Öffnung der Ämter. ©APA/HERBERT NEUBAUER
Ab 15. Mai ist Personenverkehr in den Wiener Ämtern wieder zugelassen. Zunächst werden jedoch nur Personen zugelassen, bei denen das Anliegen nicht online, telefonisch oder via Post erledigt werden kann.

Der Besuch am Amt ist in Wien bald wieder möglich, wenn auch sehr eingeschränkt. Ab 15. Mai werden die Dienststellen sukzessive wieder geöffnet. Der Kundenverkehr wird jedoch restriktiv gehandhabt. Denn die Bedingung für eine persönliche Visite ist, dass eine Erledigung postalisch, telefonisch oder online nicht möglich ist.

Terminvereinbarung nötig

Zudem ist eine Terminvereinbarung nötig, wie am Donnerstag in einer Pressekonferenz mit Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ), Magistratsdirektor Erich Hechtner und dem Vorsitzenden der Gewerkschaft der Gemeindebediensteten, Christian Meidlinger, erläutert wurde. Diese kann entweder telefonisch oder online erfolgen.

Außerdem wird in den Amtsräumlichkeiten das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verlangt, wobei bei Bedarf auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen solchen verwenden sollen. Auch wird dafür gesorgt werden, dass Sicherheitsabstände und Hygienemaßnahmen gewahrt bleiben, wurde versprochen. Mitunter werden Besucher in Ämtern auch auf Plexiglasabtrennungen stoßen.

Persönliche Termine nur wenn nötig

Das persönliche Erscheinen ist laut Ludwig etwa dann nötig, wenn Pässe oder Personalausweise verlängert werden müssen. Es sei darum davon auszugehen, dass auch zahlreiche ältere Personen wieder in die Ämter kommen werden. Denn sie bräuchten, wenn sie ihre Pensionen bei den Banken beheben möchten, aktuelle Dokumente, sagte der Stadtchef.

Im Baustellenbereich wird es zum Teil schon Anfang Mai möglich sein, persönliche Termine in der Stadtverwaltung zu erledigen. Bauverhandlungen soll es aber noch nicht geben, da es dabei zu größeren Menschenansammlungen kommen kann.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Ämter in Wien vor schrittweiser Öffnung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen