Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Advent, Nikolo und Krampus: Workshops bei Niemetz Schwedenbomben

Die Workshops sorgen für Weihnachtsstimmung.
Die Workshops sorgen für Weihnachtsstimmung. ©Niemetz Schwedenbomben
Im Dezember lassen es die Niemetz Schwedenbomben nochmals richtig krachen. Im Dezember stehen wieder einige Workshops am Programm, bei denen die Schwedenbomben individuell gestaltet werden können.

Im Dezember stehen bei Niemetz schwedenbomben noch einige besondere Workshops am Programm. Unter der Anleitung von erfahrenen Konditormeistern kann der Kreativität freien Lauf gelassen werden. Die Workshops werden unter den Mottos Advent, Nikolo oder Krampus stehen. Wer noch nicht in Weihnachtsstimmung ist, wird es spätestens nach dem jeweiligen Workshop sein.

Workshops bei Niemetz-Schwedenbomben: Die Specials

Advent-Special: Von Anis über Lebkuchen bis Zimt ist beim Advent-Special alles dabei. Die Workshops finden am 1. Dezember, 8. Dezember, 15. Dezember und 22. Dezember statt. Für Familien und Kinder findet der Workshop von 11 bis 13 Uhr und für erwachsene Naschkatzen von 15.30 bis 17 Uhr statt.

Krampus-Workshop: Beim Krampus-Special sind mutige Nachkatzen gefragt. Mit rotem Eiweißschaum wird hier gearbeitet. Das Special findet am 5. Dezember von 19 bis 21 Uhr statt.

Am 6. Dezember findet das Nikolo-Special statt. Von 14 bis 16 Uhr sind Familien und Kinder gefragt. Von 19 bis 21 Uhr dürfen schließlich brave Naschkatzen ihre Kreativität unter Beweis stellen.

Eine Anmeldung ist unter www.niemetz.at/workshops/ oder 0676/4923250 möglich.

(Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Advent, Nikolo und Krampus: Workshops bei Niemetz Schwedenbomben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen