Admira Wacker: Knaller und Lederer teilen sich Trainerjob

Oliver Lederer wird sich künftig mit Walter Knaller um die Admira kümmern.
Oliver Lederer wird sich künftig mit Walter Knaller um die Admira kümmern. ©APA
Nachdem Oliver Lederer keine Uefa Pro Lizenz besitzt präsentierte das Bundesliga Schlusslicht nun eine neue Trainerlösung. Künftig werden Walter Knaller und Lederer die Spiele in der Südstadt gemeinsam leiten.

Nur dank einer Übergangsregelung durfte der bisherige Cheftrainer Oliver Lederer sein Amt bei der Admira ausüben. Am 15. Oktober muss die Stelle nachbesetzt werden. Am Donnerstag präsentierten die Mödlinger nun die Lösung für das Problem: Der bisherige Admira Akademieleiter und Admira-Jahrhundertelf-Spieler Walter Knaller wird ab sofort bis September 2014 mit Oliver Lederer das neue Trainerduo der Kampfmannschaft bilden und in dieser Konstellation eng zusammenarbeiten.

„Teamwork steht an oberster Stelle”

Lederer verfügt im Gegensatz zum 55-jährigen Knaller noch nicht über die von der Bundesliga vorgeschriebene UEFA-Pro-Lizenz und wird daher offiziell als Co-Trainer aktiv sein. Das weitere Trainerteam mit Michael Horvath und Georg Heu bleibt unverändert erhalten. “Selbstverständlich unterstütze ich den Verein und Oliver Lederer in dieser Phase und werde das bestehende Trainerteam mit Rat und Tat verstärken. Teamwork steht bei mir an oberster Stelle, ich freue mich auf die neue Aufgabe im Verein”, meinte Walter Knaller in einer Aussendung.

  • VIENNA.AT
  • Wien-Fußball
  • Admira Wacker: Knaller und Lederer teilen sich Trainerjob
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen