Abgabefristen der Post vor Weihnachten: Eco-Briefe bis zum 18. Dezember aufgeben

Post Express-Sendungen können bis spätestens 23. Dezember aufgegeben werden
Post Express-Sendungen können bis spätestens 23. Dezember aufgegeben werden ©APA/HANS PUNZ (Sujet)
Heuer erwartet die Österreichische Post vor Weihnachten ein besonders hohes Packerlaufkommen, bis zu einer Million Pakete pro Tag könnten es werden. Welche Fristen bei der Abgabe von Sendungen einzuhalten sind, lesen Sie hier.
Eine Million Pakete pro Tag erwartet

Damit alle Sendungen im In- und Ausland rechtzeitig bis zum 24. Dezember ankommen, rät die Post, sich an den folgende Aufgabezeiten zu orientieren.

Abgabefristen für Briefe und Pakete vor Weihnachten

Prio-Briefe für Empfänger in Österreich sollten bis Dienstag, den 22. Dezember, und Eco-Briefe bis Freitag, den 18. Dezember, aufgegeben werden. Die letztmögliche Aufgabe für Pakete ist Montag, der 21. Dezember, Post Express-Sendungen können bis spätestens Mittwoch, den 23. Dezember, aufgegeben werden. Bei Sendungen ins Ausland sollte eine entsprechend frühere Aufgabefrist beachtet werden.

"Diese Angaben sind vorbehaltlich coronabedingter Einschränkungen, die zu Lieferverzögerungen führen können. Sowohl bei Post Express- als auch bei Paket-Sendungen in Drittländer ist zudem besonders auf die Bearbeitungszeit für die Verzollung im jeweiligen Bestimmungsland zu achten", so die Post AG.

Öffnungszeiten der Postfilialen in der Adventzeit

Alle Postfilialen werden am Samstag, 19. Dezember, sowie am Donnerstag, 24. Dezember, von 9 bis 12 Uhr geöffnet haben - ausgewählte Filialen, die sich beispielsweise in Einkaufszentren befinden, "gegebenenfalls noch länger". Am Mittwoch, 23. Dezember, werden die Öffnungszeiten aller Filialen von 8 bis mindestens 18 Uhr erweitert.

Die Post-Zusteller sind am Samstag, 19. Dezember, sowie am Donnerstag, 24. Dezember, auch noch im Einsatz.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Abgabefristen der Post vor Weihnachten: Eco-Briefe bis zum 18. Dezember aufgeben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen