Ab 2080 Nordpol im Sommer eisfrei?

Wenn der Klimawandel so weiter geht wie bisher, könnte die Arktis nach Auffassung von Experten ab dem Jahre 2080 im Sommer eisfrei sein. Am Dienstag wurden Forschungsansätze zur Klimaveränderung vorgestellt.

Auf einer Konferenz des deutschen Alfred-Wegener-Institutes wurden am Dienstag erste Forschungsansätze zur Klimaveränderung auch am Nordpol vorgestellt.

Um diese Veränderungen noch genauer vorhersagen zu können, untersuchen Wissenschafter des europäischen Forschungsprojektes Damocles jetzt das Zusammenspiel von Meereis, Atmosphäre und Ozean. Rund 120 Forscher aus elf europäischen Nationen und Russland trafen sich in Bremen, um sich über weitere Schritte dieses internationalen Projektes auszutauschen. Die Messungen in der Arktis sind wegen der extremen Kälte schwierig, erste aussagekräftige Daten erhoffen sich die Wissenschaftler im Herbst 2007.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Ab 2080 Nordpol im Sommer eisfrei?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen