Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

A4: Sperre nach Unfall wieder aufgehoben

Nach einem Unfall wurde die A4 in Fahrtrichtung Ungarn bei Mönchhof gesperrt.
Nach einem Unfall wurde die A4 in Fahrtrichtung Ungarn bei Mönchhof gesperrt. ©APA/dpa/Sina Schuldt (Symbolbild)
Wie die Asfinag am Donnerstagvormittag mitteilte, wurde die Ostautobahn (A4) ab Mönchhof in Fahrtrichtung Ungarn nach einem schweren Unfall gesperrt. Die Sperre wurde um 10.00 Uhr aufgehoben

Ein schwerer Verkehrsunfall auf der Ostautobahn (A4) zwischen Mönchhof und Nickelsdorf (Bezirk Neusiedl am See) hat am Donnerstagvormittag vier Verletzte gefordert. Zwei Pkw stießen aus bisher unbekannter Ursache mit einem Lkw zusammen, berichtete die Landessicherheitszentrale (LSZ) auf APA-Anfrage. Die zwei Insassen eines Autos wurden dabei im Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Sie wurden mit zwei Rettungshubschraubern in Spitäler in Wien geflogen.

Die zwei Insassen des zweiten Pkw wurden laut LSZ leicht verletzt und mit der Rettung ins Krankenhaus Eisenstadt gebracht. Neben den zwei Notarzthubschraubern Christophorus 9 und Christophorus 3 waren auch zwei Rettungswagen, die Feuerwehr und die Polizei an Ort und Stelle. Während des Einsatzes war die A4 vorübergehend gesperrt.

(APA/Red.)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • A4: Sperre nach Unfall wieder aufgehoben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen