Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

A23: Sperre der Wiener Tangente beim Knoten Inzersdorf

Sperre der Wiener A23 beim Knoten Inzersdorf.
Sperre der Wiener A23 beim Knoten Inzersdorf. ©APA
Nach einem schweren Unfall auf der A23 kam es in Fahrtrichtung Süden beim Knoten Inzersdorf zu einer Sperre der Wiener Südosttangente.

Aus noch ungeklärter Ursache ereignete sich kurz vor 11 Uhr auf der Wiener Südosttangente (A23) ein schwerer Unfall beim Knoten Inzersdorf. Zwei Autos waren an dem Unfall in Fahrtrichtung Süden beteiligt.

Sperre der A23 beim Knoten Inzersdorf

Ein Pkw steht entgegen der Fahrtrichtung, der zweite Pkw ist gegen einen Anpralldämpfer gefahren. Bei diesem Unfall wurden laut Angaben der Einsatzkräfte drei Personen verletzt. Derzeit ist daher die A 23 in Richtung Süden beim Knoten Inzersdorf für den Verkehr gesperrt. Der Verkehr kurz vor der Unfallstelle kann bei der Abfahrt Inzersdorf die A 23 verlassen.

Die ASFINAG empfiehlt die großräumige Umfahrung Richtung Süden über die A4 Ost Autobahn und die S 1 Wiener Außenring Schnellstraße.

Update: A 23 nach Pkw-Unfall Richtung Süden wieder befahrbar

Die A 23 Südosttangente ist nach einem schweren Pkw-Unfall, der sich gegen 11 Uhr Richtung Süden beim Knoten Inzersdorf ereignete, nun wieder frei befahrbar. Die Unfallstelle konnte rasch geräumt werden. Die ASFINAG hat auch die Umfahrungsempfehlung über die A 4 Ost Autobahn und die S 1 Außenring Schnellstraße bereits wieder aufgehoben. Der Stau löst sich allerdings nur sehr langsam auf.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • A23: Sperre der Wiener Tangente beim Knoten Inzersdorf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen