AA

A22 nach Pkw-Kollision gesperrt: Zwei Personen verletzt

Die Lenkerin eines Fahrzeugs musste mit dem Rettungshubschrauber ins Wiener AKH gebracht werden.
Die Lenkerin eines Fahrzeugs musste mit dem Rettungshubschrauber ins Wiener AKH gebracht werden. ©bilderbox.com (Sujet)
Am Donnerstag musste die Donauufer-Autobahn (A22) bei Langenzersdorf nach einer Pkw-Kollision gesperrt werden. Die Lenker der Fahrzeuge wurden verletzt.

Bei einem Pkw-Zusammenstoß auf der Donauufer-Autobahn (A22) bei Langenzersdorf (Bezirk Korneuburg) sind am Donnerstag zwei Lenker verletzt worden. Eine 50-Jährige aus dem Bezirk Wiener Neustadt-Land wurde von “Christophorus 9” in das AKH Wien geflogen, berichtete die Polizei. Ein 47-Jähriger wurde ins Landesklinikum Korneuburg transportiert. Die Autobahn war eine Stunde lang gesperrt.

Zwei Lenker bei Pkw-Kollision auf A22 in NÖ verletzt

Der Pkw der Frau blieb nach der Kollision auf der Richtungsfahrbahn Hollabrunn an der Seitenleitschiene stehen. Der Wagen des Mannes aus dem Bezirk Korneuburg wurde laut Polizei gegen die Betonleitwand geschleudert und kam schräg über den zweiten und dritten Fahrstreifen zum Stillstand. Die Ursache für die Kollision kurz vor 9.30 Uhr war vorerst unbekannt.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • A22 nach Pkw-Kollision gesperrt: Zwei Personen verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen