Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

A1-Handyparken ausgefallen: Wien und 12 weitere Städte betroffen

Seit Montag ist handyparken über den Anbieter A1 nicht möglich.
Seit Montag ist handyparken über den Anbieter A1 nicht möglich. ©Bilderbox.at
In 13 österreichischen Städten, darunter auch in Wien, ist das Handyparken über den Anbieter A1 derzeit nicht möglich. Grund dafür seien große technische Schwierigkeiten, wie A1 am Montag bekannt gab.

Wer derzeit über den Anbieter A1 mit seinem Mobiltelefon einen Parkschein lösen möchte, bekommt seit Montag früh eine Fehlermeldung retour. Grund sind große technische Schwierigkeiten, gab A1 bekannt. Betroffen sind 13 österreichische Städte: Wien, Bregenz, Eisenstadt, Gleisdorf, Gmunden, Klagenfurt, Mödling, Perchtoldsdorf, Spittal, Stockerau, St. Pölten, Villach, Wels und Wolfsberg.

Drei zentrale Netzwerkkomponenten sind ausgefallen, hieß es. Bis wann der Schaden behoben sein wird, war zunächst nicht abschätzbar.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • A1-Handyparken ausgefallen: Wien und 12 weitere Städte betroffen
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen