98,1 Prozent der Kinder sind in ihrer Wunschschule

Jetzt kann der Herbst kommen: Über 98 Prozent der Wiener AHS-Schüler werden dann die Wunschschule besuchen können.
Jetzt kann der Herbst kommen: Über 98 Prozent der Wiener AHS-Schüler werden dann die Wunschschule besuchen können. ©Bilderbox
Die Kommunikation zwischen Eltern und Schulen hat sich bewährt. Nach Abschluss der AHS-Anmeldewoche ist eine Rekordzahl an Kindern in ihrer Wunsch-AHS aufgenommen.
Schulwechsel beginnt

Konkret wurden in der Aufnahmewoche an den Wiener AHSen

  • insgesamt 9.016 Kinder (plus 2,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr)
  • davon 8.426 Kinder mit AHS-Reife

angemeldet. Von den Kindern mit AHS-Reife können dabei zum jetzigen Zeitpunkt bereits 98,1 Prozent an der Schule ihrer Wahl aufgenommen werden.

Auch Run auf die ‘Neue Mittelschule’

Die gleichzeitig durchgeführte Anmeldung für die “Wiener Mittelschule” zeigt eindrucksvoll, dass dieses Modell bei Eltern und SchülerInnen weiterhin großen Zuspruch findet. So beziehen sich 843 (plus 2,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr) der Anmeldungen auf die Wiener Mittelschule an AHS-Standorten.

Wunschschule ist noch immer möglich

198 Kinder mit AHS-Reife finden derzeit noch keinen Platz in der Schule ihrer Wahl. Deren Eltern werden in den kommenden Wochen intensiv beraten und bei der Suche nach einem optimalen anderen Schulplatz von den Direktoren und der AHS-Abteilung im Stadtschulrat begleitet. Bis Ende März werden alle Erziehungsberechtigten über die vorläufige Schulplatzzuweisung – und damit die Aufnahme in der Wunschschule – informiert.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • 98,1 Prozent der Kinder sind in ihrer Wunschschule
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen