Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

96,7 Prozent der ÖBB-Züge waren im Jahr 2014 pünktlich unterwegs

Sehr viele Züge seien 2014 pünktlich gewesen, so die ÖBB.
Sehr viele Züge seien 2014 pünktlich gewesen, so die ÖBB. ©APA/Sujet
Die Züge der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) waren 2014 zu 96,7 Prozent pünktlich an ihrem Ziel. Im Nahverkehr lag der Wert mit 97,1 Prozent noch etwas höher. Im vergangenen Jahr waren täglich mehr als 6.000 Züge unterwegs, teilten die ÖBB zu Beginn des neuen Jahres mit.
Neuer ÖBB-Fahrplan

Als verspätet gilt ein Zug dann, wenn er mehr als fünf Minuten und 29 Sekunden hinter dem Zeitplan ist.

Die ÖBB messen die Pünktlichkeit der Züge an allen geplanten Haltestellen, den Verlauf der Pünktlichkeit über die Wegstrecke des Zuges und registrieren auch die Ursachen für etwaige Verspätungen, hieß es. Vor fünf Jahren lag die Pünktlichkeitsrate noch bei 91 Prozent.

Der Pünktlichkeitswert für Wien lag 2014 laut den ÖBB bei 97,7%, in NÖ bei 97,3%.

(APA/Red.)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • 96,7 Prozent der ÖBB-Züge waren im Jahr 2014 pünktlich unterwegs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen