Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"9 Plätze - 9 Schätze": Schiederweiher in OÖ ist schönster Platz des Landes

Der Schiederweiher setzte sich gegen die anderen Kandidaten durch.
Der Schiederweiher setzte sich gegen die anderen Kandidaten durch. ©pixabay.com
Der schönste Platz Österreichs steht wieder fest: In diesem Jahr konnte sich der Schiederweiher in Oberösterreich gegen die anderen Kandidaten in der ORF-Show "9 Plätze - 9 Schätze" durchsetzen.

Nach der Steiermark (Grüner See), Vorarlberg (Formarinsee/Rote Wand), Tirol (Kaisertal) und im Vorjahr Vorarlberg (Körbersee) kommt der fünfte Gewinner der großen “9 Plätze – 9 Schätze”-Show erstmals aus Oberösterreich: Der Schiederweiher setzte sich am 26. Oktober gegen die anderen Kandidaten durch.

Österreicher wählten Schiederweiher in OÖ zum schönsten Platz

Zweiter wurde der Hintersteinersee und Walleralm in Tirol, Platz drei sicherte sich Schüsserlbrunn in der Steiermark. Bei der Wahl des schönsten Platzes des Landes auf ORF2 sahen im Schnitt 915.000 Menschen zu.

“‘9 Plätze – 9 Schätze’ ist mittlerweile so etwas wie der Song Contest der Schönheiten unseres Landes. Das merkt man im Studio und im Green Room, aber auch zu Hause an den Bildschirmen. Da wird um jede Stimme gekämpft, da wird mitgefiebert, da ist die Freude riesig, wenn das eigene Bundesland den Sieg davonträgt. Gratulation an den Sieger Oberösterreich, Gewinner sind an diesem Tag aber alle Beteiligten ‘Plätze’ und unser Publikum, das sich der unglaublichen Schönheit dieses Landes einmal mehr bewusst sein kann”, so ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz.

(Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • "9 Plätze - 9 Schätze": Schiederweiher in OÖ ist schönster Platz des Landes
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen